Systemische Supervision für Kinder- und Jugend-psycholog*innen SKJP

Der Lehrgang „Systemische Supervision SKJP“ qualifiziert Kinder- und Jugendpsycholog*innen mit Berufserfahrung, sich als Supervisor*in professionell in diesem Feld zu betätigen. Die Weiterbildung ist sehr praxisorientiert ausgerichtet und so aufgebaut, dass die Teilnehmenden schon während des Lehrgangs intensiv Anwendungsgelegenheiten erhalten.

Dabei fokussiert die Weiterbildung folgende Schwerpunkte:

  • Systemische Haltung und Selbstreflexion
  • Solide theoretische Grundlagen mit Praxisrelevanz
  • Handlungskompetenz als Supervisor*in



Haltung

Die Weiterbildung ist ressourcen-, kompetenz- und potentialorientiert ausgerichtet und fokussiert auf Lösungen und Erwünschtes. Verfestigende Zuschreibungen und Bewertungen sollen durch die systemische Supervisionsarbeit verflüssigt werden – es wird immer die Erweiterung des Möglichkeitsraumes der Supervisand*innen angestrebt.


Umfang und Dauer

Die Weiterbildung findet in einem Zeitraum von rund 10 Monaten statt und hat einen Umfang von 12 Tagen. Sie ist in vier Module zu je drei Tagen gegliedert.


Ziele des Lehrgangs:

Die Teilnehmenden sind in der Lage

  • Fall-, Fach- und Gruppensupervisionen für Kinder- und Jugendpsycholog*innen durchzuführen
  • sich und ihr Verhalten systematisch zu reflektieren
  • mit den Supervisand*innen an deren Themen und Haltung systemisch und kompetenzorientiert zu arbeiten



Anerkennung als SKJP Supervisor*in

Die Ausbildung qualifiziert, um auf der Liste der Supervisor*innen der SKJP geführt zu werden, sofern die Kriterien gemäss «Richtlinien fu?r die Anerkennung von Supervisor*innen und Lehrsupervisor*innen» erfüllt sind.
https://fachtitel.skjp.ch/fachtitel_fsp_010421

 

Ausbildungsinhalte:

Modul 1 – Grundlagen und Haltung der Kompetenzorientierung in der Supervision

  • Grundlagen von Supervision und Beratung
  • Kompetenz- und lösungsfokussierte Haltung in Supervision und Beratung – Teil 1
  • Systemische Haltung – Teil 1: Grundlagen der systemischen Arbeit
  • Arbeit an Mustern statt an Inhalten
  • Supervisionsformate – Teil 1
  • Anwendungen


Modul 2 – Supervision und Kontextualisierung

  • Kompetenz- und lösungsfokussierte Haltung und Methoden – Teil 2
  • Systemische Haltung – Teil 2: Wechselwirkungen erlebbar und sichtbar machen, Kontexte einbeziehen (Familie)
  • Supervisionsformate – Teil 2
  • Anwendungen


Modul 3 – Supervision im Kontext Schule

  • Kompetenz- und lösungsfokussierte Haltung und Methoden – Teil 3
  • Systemische Haltung – Teil 3: zirkuläre Prozesse besser verstehen und daraus Interventionen ableiten, Kontexte einbeziehen (Schule)
  • Supervisionsformate – Teil 3
  • Anwendungen


Modul 4 – Supervision von Teams / Kontext Organisation

  • Kompetenz- und lösungsfokussierte Haltung und Methoden – Teil 4
  • Kompetenzorientierte Sprachmuster
  • Systemische Haltung – Teil 4 (Kontexte einbeziehen: Organisationen)
  • Supervisionsformate – Teil 4
  • Anwendungen



Methodik

Die Weiterbildung strebt eine möglichst grosse Methodenvielfalt an und betont kognitive Herangehensweisen ebenso wie intuitive, sozial-künstlerische Methoden. Die Teilnehmenden haben viel Gelegenheit zu konkreter Fallarbeit und Anwendung im supervisorischen Kontext.


Lehrgangsleitung

Noémie Borel Schlienger und Dominik Wicki von der Geschäftsstelle der SJKP begleiten den Lehrgang, um den Transfer der vermittelten Inhalte in die Praxis der Kinder- und Jugendpsychologie zu gewährleisten.


Hauptdozent

Oliver Martin, Trigon Entwicklungsberatung, Organisationsberater BSO, Mediator SDM, Senior Coach DBVC, leitet als externe Fachperson hinsichtlich systemischer Beratungs- und Supervisionsarbeit den Lehrgang.


Kursdaten

Modul 1: 22.9.--24.9.2022
Modul 2: 10.11.--12.11.2022
Modul 3: 16.02.--18.02.2023
Modul 4: 20.04.--22.04.2023


Kosten

Die Weiterbildung kostet CHF 4‘240.- (inkl. Verpflegung).


Kursort

Die Weiterbildung findet an der Belchenstrasse 7, in 4600 Olten statt. Der Kursraum befindet sich in der 3F0 Stiftung im jura LAB, 1. Stock.
www.juralab.ch


Anmeldung

Fragen zur Ausbildung beantwortet Dominik Wicki unter info@skjp.ch

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage der SKJP Akadmie unter https://akademie.skjp/supervision/lehrgang oder direkt über dieses Anmeldeformular

Die Anmeldung gilt nach der Bestätigung als verbindlich, wobei die Durchführung des Lehrgangs ab 16 Teilnehmer*innen garantiert durchgeführt wird. Anmeldeschluss ist der 31.07.2022

 

>> Diese Infos zum downloaden