SKJP Tagung/MV 19. März 2021, Solothurn: Der Einfluss des Darms und des Schlafs auf die Psyche

Es ist noch offen, in welcher Form die MV-rich durchgeführt wird!

Die Gesundheit ist eines der grössten Themen unserer Gesellschaft und aktueller denn je. Vor allem in Corona-Zeiten ist der Einfluss des körperlichen Wohlbefindens auf die Psyche umso spürbarer geworden. Ungewissheit über den Verlauf der Pandemie, die Entwicklung in unserer Gesellschaft, Sorge um die Arbeitsstelle und unsere Angehörigen schlagen auf die Verdauung und sorgen für so manch schlaflose Nacht. Dass körperliche und psychische Gesundheit verlinkt sind, ist nichts Neues. Doch welche Facetten unserer Gesundheit können wir aktiv beeinflussen?

An der diesjährigen Mitgliederversammlung werden uns zwei wichtige Aspekte der Gesundheit nähergebracht:

Der Darm ist als Gesprächsthema salonfähig geworden. Laktoseintoleranz, Gluten- Unverträglichkeit und Blähungen beschäftigen Eltern, Kinder und Jugendliche. Das Thema birgt aber noch viel mehr Potenzial und geht über das körperliche Befinden hinaus: Das Mikrobiom im Darm könnte gar auch ein Schlüssel zu psychischen Störungen sein. Was für Befunde es dazu gibt und inwiefern diese von klinischem Interesse sind, werden wir am Vormittag in einem ersten Teil durch den Vortrag von Gregor Hasler erfahren.

Dass ausreichend Ruhe und eine gute Schlafhygiene wichtig für das meistern des Alltages sind, ist langhin bekannt. Was Schlaf für die motorische, kognitive und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bedeutet, wird Oskar Jenni im zweiten Teil des Vormittags genauer erläutern.

Am Nachmittag behandelt die Mitgliederversammlung die ordentlichen Traktanden und würdigt die neuen Fachtitelträger/-innen ‚Fachpsychologe/-in für Kinder- und Jugendpsychologie FSP’.
Im Anschluss geniessen wir ein Apéro im Landhaus in Solothurn, welches mit einer geführten Schifffahrt auf dem „Öufi-Boot“ ergänzt werden kann (Anlegeplatz direkt neben dem Solheure).

Im Restaurant Baseltor, in der schönen Solothurner Altstadt, findet das gemeinsame Abendessen statt, dieses erfolgt auf eigene Rechnung.