Programm

Freitag 9.11.2018

09.30       Eröffnung

10.00      Keynote 1: Bindung und Bildung – ein Zusammenhang komplizierter als man denkt
                Prof. em. Dr. Pasqualina Perrig-Chiello; 2003-2017 Professorin für Entwicklungspsychologie der
                Lebensspanne an der Universität Bern

11.30      Keynote 2: La rencontre école-famille: de la colère à la collaboration
                Prof. Dr. Jean Van Hemelrijck; Psychologue et psychothérapeute familial, formateur à l’approche
                systémique, professeur à l’Université Libre de Bruxelles

12.30       Stehlunch

14.00       Parallelsessions A (1 - 8)

15.00       Parallelsessions B (9 -16)

16.00      Keynote 3: Auswirkungen von Bindungsmustern im Schulkontext
                Prof. Dr. Peter Zimmermann; Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie

19.30       Soirée/Dîner/Jazz


Samstag 10.11.2018

09.00      Keynote 4: Bindungsgeleitete Interventionen in der Schule
                Prof. Dr. Henri Julius; Ausbildungsinstitut für Bindungsgeleitete Pädagogische Interventionen Berlin,
                Professur für Allgemeine Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Verhaltensgestörtenpädagogik an der
                Universität Rostock

10.30      Keynote 5: Mise en place d'un tissu relationnel en milieu scolaire
                Roberta Andreetta Di Blasio, psychologue FSP, Céline Panza, psychologue FSP; Centre de recherche
                familiale et systémique (CERFASY) Neuchâtel

11.45       Parallelsessions C (17 - 24)

12.30       Stehlunch

13.45       Parallelsessions D (25 - 32)

14.45      Keynote 6: Den Drachen kannst Du nie besiegen – Übersetzung der Bindungstheorie in den Berufsalltag
                von Lehrpersonen mit Hilfe der Teilearbeit und Tierfiguren

                Alfons Aichinger, Dipl. Psych., Dipl. Theol., Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor DGSV

15.45       Abschluss

16.00       Ende

16.15       Presseorientierung

> Programm/Ausschreibung zum Ausdrucken (pdf)