Identität - Diversität - Sexualität - Normalität

SKJP AKADEMIE Fortbildungszyklus 2019:
Identität und sexuelle Orientierung

Nach dem sehr erfolgreichen Schulpsychologie Kongress vom vergangenen 9./10. November führt die SKJP Akademie mit ihren zwei Weiterbildungstagen „Identität - Diversität - Sexualität - Normalität“ das Thema Beziehung weiter.

Beziehungsangebot und -aufbau in Therapie und Beratung sind zentral abhängig von der eigenen Haltung zu Grundlagen der Identität. Dabei stellt sich immer wieder die Frage: Was ist normal? Was ist falsch? Ist falsch das, was vom Normalen abweicht oder das, was sich „unbequem“ anfühlt? Und, ist  Normalität erstrebenswert?

Auch bezogen auf sexuelle Identitäten stellt sich für BeraterInnen/TherapeutInnen die Frage: Bin ich in der Lage, „falschsexuellen“ Kindern und jungen Menschen sowie deren Eltern offen und ohne Vorurteile zu begegnen? Bin ich in der Lage den Perspektivenwechsel zu machen, dass der falschsexuelle junge Mensch „falsch“ ist, weil er andere Erwartungen erfüllt als meine eigenen?  Eine vorurteilslose Begegnung in Beratung oder Therapie bedingt eine Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung diesen Sichtweisen gegenüber; eine Voraussetzung, um Beziehung entstehen zu lassen.

Die zwei Akademietage mit ihren informierenden und hinterfragenden Beiträgen bieten dazu fundierte und direkte Grundlagen:

Fr 1. Februar 2019, FHNW Olten

Vormittag
Das Geschlecht im klinischen Kontext
Dr. med. David Garcia, Universitätsspital Basel, Klinik für plastische, rekonstruktive, ästhetische und Handchirurgie, Leiter Schwerpunkt für Geschlechtervarianz
Nachmittag
Wir wollen nicht normal sein
Ewa Bender, Präsidentin Milchjugend, Studentin der Medizin
Florian Vock, Mitbegründer der Milchjugend, Soziologe mit Schwerpunkt der biografischen Subjektwerdung von lgbt-jugendlichen

Fr 8. Februar 2019, FHNW Olten

Geschlechtervielfalt anerkennen: Schlüssel zu Beratung und Begleitung von geschlechtsvarianten, trans und non-binären Kindern und Jugendlichen
Dr. med. Wiebke Rebetez, Fachärzten für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie FMH
Hannes Rudolph, Psychologe, lic. phil., Leiter Fachstelle für Transmenschen, checkpoint zürich

Es sind noch Plätze frei. Melden Sie sich jetzt an.

Wir freuen uns auf zwei spannende Tage.

SKJP AKADEMIE
Elisabeth Korrodi, Katharina Hellmich, Josef Stamm, Simone Stamm

> Ausschreibung/Detailprogramm

> Anmeldung