SKJP Akademie 2019: Identität-Diversität-Sexualität-Normalität

Identität und sexuelle Orientierung

Mit dem Fortbildungszyklus 2019 greift die SKJP AKADEMIE das Thema Identität und sexuelle Orientierung auf. Unter dem Titel 'Identität - Diversität - Sexualität - Normalität' beleuchtet sie die Bedeutung der Thematik für die kinder- und jugendpsychologische Arbeit aus verschiedenen Blickwinkeln.

Am 1. Februar 2019 spricht Dr. med. David Garcia, Leiter des Schwerpunkt Geschlechtervarianz am Universitätsspital Basel, zu den klinisch-medizinischen Aspekten der Thematik und Ewa Bender und Florian Fock von der Milchjugend - eine Bewegung von und für falschsexuelle Jugendliche - gehen der Frage nach, was PsychologInnen tun müssen, um Jugendlichen in der heteronormativen Gesellschaft mehr Freiraum zu ermöglichen.

Am 8. Februar 2019 beleuchten Dr. med. Wiebke Rebetez, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und Hannes Rudolph, lic.phil., Psychologe, Leiter der Fachstelle für Transmenschen, Checkpoint Zürich, zentrale Aspekte für die Beratung und Begleitung von Geschlechtervarianten, Trans- und Non-Binären Kindern und Jugendlichen.

Die Veranstaltungen finden auf dem Campus der FHNW in Olten statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Arbeitsgruppe der SKJP AKADEMIE mit Elisabeth Korrodi, Katharina Hellmich, Josef Stamm und Simone Stamm freut sich auf eine rege Teilnahme.

> Ausschreibung/Detailprogramm

> Anmeldung