Parallelsessions

Es werden insgesamt 32 Workshops/Referate in 4 Blocks parallel angeboten. Davon können maximal 4  besucht werden. Die Einteilungswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

ÜBERSICHT

A (1 - 8)     Freitag,9.11.2018, 14.00 Uhr

1*               van Hemelrijck Jean (Uni Bruxelles): La rencontre école-famille: de la colère à la collaboration

2*               Brodard Fabrice (Uni Lausanne): L’impact des relations entre l’enseignant-e et ses élèves pistes de
                  prévention en milieu scolaire

3 **            Grindat Markus (ZSB Bern): Mit sicherer Bindung "klasse" führen (Teil 1 von 2) (traduction simultanée) ***

4                Perrig-Chiello Pasqualina (Uni Bern): Unsichere Bindung (k)ein Schicksal

5                Neuenschwander Regula (Uni Bern): Die Bedeutung von Lehrperson-Kind Beziehung und die Qualität
                  im Klassenzimmer für die Selbstregulation des Kindes

6                Scheid Claudia (PH Bern): Warum bedeutet Lehre Bindung und wie zeigt sich dies konkret?

7                Wettach Ralph (SPD SG): Grundlagen des Baghira-Gruppentrainings für aggressive, oppositionelle
                  Kinder

8                Deforth Marianne/Eugster Daniela/Rioult Ruth (SPD SG): Sprache und Beziehung

 

B (9-16)     Freitag, 9.11.2018, 15.00 Uhr

9*               Stalder Michel (CHUV): La demande de consultation en pédopsychiatrie sur conseil de l’école:
                   l’enfant au carrefour des attentes de la famille et des attentes de l’école

10*             Brodard Fabrice (Uni Lausanne): L’impact des relations entre l’enseignant-e et ses élèves: pistes de
                   prévention en milieu scolaire

11**           Grindat Markus (ZSB Bern): Mit sicherer Bindung "klasse" führen (Teil 2) (traduction simultanée) ***

12              Freitag Elsbeth (SPD SG): Beziehung gut – alles gut!?

13              Steinebach Christoph (ZHAW)/Sonderegger Peter (SPD LU): Aktive Beziehungsgestaltung:
                  Eine Kultur der gegenseitigen Unterstützung schaffen: Positive Peer Culture

14              Britschgi David (SPD Stadt Luzern): Löwinnen und Leoparden ... Beziehungsförderndes Spiel in
                  Schulklassen

15              Gadient Urs / Heiniger Fabienne (SPD SG): Das Baghira-Gruppentraining im schulischen Kontext

16              von Holzen Bettina / Wüst Caroline (Stadt Luzern): Babywatching im Kindergarten

 

C (17-24)   Samstag, 10.11.2018, 11.45 Uhr

17*             Di Blasio Andreetta Roberta/Panza Céline (CERVASY NE): La mise en place d'un tissu relationnel
                   en classe un atout pour le milieu scolaire
(Partie 1 de 2)

18*             Boisset Christophe (CDTEA Monthey): Quand le psychologue parle de pédagogie et l’enseignant de
                   psychologie

19**           Gasser Luciano (PH Luzern): Auf die Beziehung kommt es an (traduction simultanée) ***

20              Gossner Katrin/Zaugg Barbara (VSKZ/SPD AG/SPD Dietlikon): Beziehungspflege Lehrer-Schüler:
                   Was geht mich das an?

21              Copiery Nadia/Maccarrone Sibilla (SPD SO): Gefässe zur Stärkung der Arbeitsbeziehung
                   zwischen Schule und Schulpsychologie

22              Guggenbühl Allan (IKM Guggenbühl): Die Empathiefalle - Fallstricke in Beziehungen und Bindungen

23              Blanc Ina (Uni Basel): Beziehungsaufbau mit Klient/innen mit Migrationshintergrund

24              Kammerer Irina (Uni Zürich): Von der elterlichen Sensitivität zu sensitiv-positivem
                   Erziehungsverhalten - die Schlüsselvariable von der Bindung zur Erziehung

 

D (25-32)   Samstag, 10.11.2018, 13.45 Uhr

25 *            Di Blasio Andreetta Roberta/Panza Céline (CERVASY NE): La mise en place d'un tissu relationnel en
                   classe: un atout pour le milieu scolaire
(Partie 2)

26 *            Vianin Pierre (PH VS): Le projet personnel d’intervention (PPI): quelle collaboration avec les différents
                   partenaires?

27**           Schleissinger Udo/Brandenberg Ines (IHP Luzern/Schule Kriens): Familienklassenzimmer (traduction
                  simultanée) ***

28              Huber Quirin (SPD SG): Routinen im Sturm – Interaktionsroutinen als Werkzeug zum
                  Beziehungsaufbau

29              Eichhorn Christoph (SPD GR): Herausforderung Lehrer-Schüler Beziehung

30              Manz Beat (SPD FL): Das Kritzelspiel in der schulpsychologischen Praxis

31              Horowitz Dina/Schaulin Zaïda (SPD BL): Bindung schafft Bildung

32              Meier-Schick Karin/Zorn Martin (SPD SG): ‚Du nervst!’ - Kinder in ihren Emotionen wahrnehmen,
                   verstehen und begleiten

 

* Sessions A 1 / A 2 / B 9 / B 10 / C 17 / C 18 / D 25 / D 26 werden französisch gehalten

** Sessions A 3 / B 11 / C 19 / D 27 werden simultan ins Französische übersetzt

*** Sessions A 3/B 11 und C 17/D 25 bilden eine Einheit und können nur gemeinsam gebucht werden