Aktuell

1. Schweizerischer Schulpsychologie-Kongress - 9./10. November 2018 - Biel/Bienne

Thema
Nicht erst seit den Forschungsarbeiten des Neuseeländers John Hattie ist klar, dass die Gestaltung der Beziehung für das schulische Lernen von grosser Bedeutung ist. Mit dem ersten Schweizerischen Schulpsychologie-Kongress greift die SKJP diese Thematik auf und lässt verschiedene renommierte Fachleute aus ganz Europa zu Wort kommen. In ihren Keynotes beleuchten sie die Bedeutung der Bindung für die Beziehung aus verschiedenen Blickwinkeln. Spezifische Beiträge aus Forschung, Lehre und der schulpsychologischen Praxis in der Schweiz geben konkrete Hinweise auf mögliche Umsetzungen.

Zielpublikum
Der Kongress richtet sich an:
- Schulpsychologen/innen, Kinder- und Jugendpsychologen/innen
- Lehrpersonen, Schulleitende und weitere Fachpersonen aus dem schulischen Feld
- Fachpersonen aus Beratung und Therapie
- Schulbehörden und weitere Personen aus dem Bildungsbereich
- weitere Interessierte

Der Kongress ist zweisprachig (dt/fr). Die Hauptvorträge werden simultan übersetzt.

Organisation
Der Kongress wird von der ‚Schweizerischen Vereinigung für Kinder- und Jugendpsychologie (SKJP)’ - in Zusammenarbeit mit ‚Schulpsychologie Schweiz - Interkantonale Leitungskonferenz (SPILK)’ - organisiert. Die SKJP ist der Fachverband für Kinder- und Jugendpsychologie in der Schweiz. Sie zählt rund 850 Mitglieder und ist ein Gliedverband der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP).

Kongressorganisation
SKJP Geschäftsstelle, 4500 Solothurn / info(at)skjp.ch / +41 (0)41 420 03 03 / www.skjp.ch

www.schulpsychologiekongress.ch


SKJP-Tagung/MV 9. März 2018 in Luzern: Tue Gutes - und sprich darüber!

Die diesjährige Tagung/MV der SKJP am 9. März 2018 findet im ehemaligen Hallenbad Luzern, im Neubad, statt. Der Verein Neubad realisiert seit 2012 im ehemaligen Hallenbad eine kultur- und kreativwirtschaftliche Zwischennutzung. Es bietet ein Kulturprogramm, ein Bistro, vielfältige Events, Coworking-Arbeitsplätze, Ateliers und noch vieles mehr. Das einstige 25-Meter Becken ist ein idealer Veranstaltungsraum für Tagungen und Konzerte.

Die SKJP-Tagung/MV findet in diesem Poolraum statt. Unter dem Titel 'Tue Gutes - und sprich darüber! Psychologische Arbeit zwischen Narzissmus, Altruismus und Public Realtions' wird selbstkritisch nach dem Guten, das in der psychologischen Arbeit zu tun wäre gefragt. Und nach dieser Innenschau geht der Blick nach aussen und konkrete Strategien für eine wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit werden vorgestellt. Mit dem Philosophen Roland Neyerlin und dem Medienprofi Dagobert Cahannes konnten zwei exzellente Fachpersonen als Referenten gewonnen werden.

Die Mitgliederversammlung vom Nachmittag behandelt die ordentlichen Traktanden. Mit dem SKJP-Anerkennungspreis werden im Anschluss besondere Verdienste um die Belange der Kinder- und Jugendpsychologie geehrt.

Ein Apéro und ein jazzig-folk-rockiges Konzert der ‚Freunde Waldemars’ - mit SKJP-Mitglied Peter Sonderegger am Schlagzeug - runden den Anlass ab.

Während der ganzen Tagung können Poster-Präsentationen von Praxisforschungsarbeiten und Projekten präsentiert und eingesehen werden.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

> Ausschreibung
> Anmeldung

> www.neubad.org
> Roland Neyerlin
> Dagobert Cahannes
> Freunde Waldemars